MENDWEG

"Travel is fatal to prejudice, bigotry, and narrow-mindedness…" (Mark Twain)

14

תל אביב-יפו‎ 10-2015

Neue Woche – neues Glück. Nach einem normalen Arbeitstag geht es inkl. Mautaufkleberchen-Kauf nach Zürich. Abflug 22:45 – Ankunft 03:30 in Tel Aviv Es erwartet einen trotz der frühen Morgenstunden ein lebendiger und moderner Flughafen und zumindest in meinem Fall eine sehr nette und unkomplizierte Abfertigung bei der Einreise. Ich habe wirklich keine besondere Vorliebe…

Continue Reading

13

Москва́ 10-15

Diese Woche also kurz Moskau. 11,5 Mio Einwohner, 868 Jahre alt, über 300 Kirchen, durchtrennt von der Moskwa die an Ihrer breitesten Stelle 200 Meter misst und… Ja was erwartet man eigentlich? Kommunismus, alte Männer mit Fellmützen und Panzer, simple bäuerliche Küche und Vodka. Um es kurz zu machen, Vodka habe ich gefunden (oder er…

Continue Reading

10

Tour de Europe 4.0 – Amsterdam

Der direkte Weg von Berlin ins Allgäu führt bekanntlich über Amsterdam… …besonders wenn man im Anschluss an ein geniales Konzert berufliche Termine in BeNeLux hat Also gibt es jetzt noch ein paar Bildchen aus Edam und Amsterdam – viel Spaß!

19

Tour de Europe 3.0 – Berlin – U2 LIVE

Heim, kurze Verschnaufpause und weiter nach Berlin zur großen Show. Im Hotel eingecheckt, S-Bahn, Abendessen to go und ab in die Mercedes-Benz-Arena Und dann gelingt es mir mit etwas Schmäh dass wir alle drei plötzlich Armbändchen umhaben und zwei Meter neben der Bühne stehen…

13

Tour de Europe 2.0 – Toskenz

Gerade daheim angebkommen, Frau Mendwegs Geburtstag gefeiert und schon in den Urlaub gestürzt – ein paar Tage Toskana. Nachfolgend ein paar Impressionen aus der Gegend von unserem Hotel der Villa Grassina die wir gerade für Besitzer gut erzogener Hunde empfehlen können. Dazu noch ein Bildchen aus Florenz, Pisa und dem bezaubernden Lucca das uns mein…

Continue Reading

6

Tour de Europe 1.0 – Veronagreb

So, allerhöchste Zeit hier etwas nachzutragen, denn es ist ja doch einiges passiert und es wird auch in den nächsten Wochen munter weitergehen. Zunächst ging es beruflich nach Verona – das Eros Ramazotti an dem Abend in der Arena gespielt hat, war nur ein lustiges Randdetail. Der berühmteste Balkon der Stadt – Romeo und Julia…

Continue Reading

6

Astana 08-15 Teil zwei

Trotz sehr arbeitsintensiver Tage gibt es noch ein paar weitere Impressionen  

5

Astana 08-15

Was klingt wie ein neues Mittelklasse Opel – Model ist in Wirklichkeit die Hauptstadt Kasachstans und auch alles andere als 08-15. Aber fangen wir wie immer am besten vorne an. Samstagmorgen, Autobahn A96 nach München. Ferienzeit. Also reisst man mal wie alle Jahre die Straßen kilometerlang auf und drosselt alles auf 60 km/h. Bayern ist…

Continue Reading

3

Ab ins Kino: About A Girl!

Liebe Freunde, nachdem wir vor kurzem bereits die Deutschlandpremiere von “About A Girl” in München sehen durften, kommt nächste Woche endlich der Film in die deutschen Kinos. Dazu erreichte uns heute eine Mail von unserem Freund Mark Monheim, dem Regisseur des Films, den wir seit über zehn Jahren als er noch in München an der…

Continue Reading

8

Prag 07-15

Ein kurzer Wochenend-Ausflug mit dem Junior in eine traumhaft schöne Stadt. Hunderte Kilometer gelaufen und das Leben genossen – trotzdem halb China dort war und unendlich viele Leute in der nächsten Zeit heiraten müssen weil so viele Junggesellenabschiedsgruppen unterwegs waren. Aber dafür ist Prag ja bekannt. Ausreichend billiges Bier und scheinbar unendlich viele hübsche junge…

Continue Reading

13

Madrid 07-15

Es gab eine Zeit in der Herr Mendweg sehr häufig in Spanien war und das auch höchst erfolgreich. Meistens ging es nach Barcelona – eine Stadt die alle drei Mendwegs wirklich lieben. Ab und an aber war auch Madrid das Ziel der Reise und im neuen Leben wird es da jetzt wohl auch ab und…

Continue Reading

4

Marlo, 5 Monate

So, inzwischen ist der niedliche kleine Knuffel ein rotzfrecher, energiegeladener Frechdachs geworden, der mit seinen fast 5 Monaten bei über 23 Kilo und ordentlicher Größe angekommen ist. Aus der Welpengruppe in der Hundeschule sind wir längstens rausgeflogen und lernen jetzt bei den Junioren. Wie schnell so zwei Monate vergehen können…

6

Miami 06/15

Also, Flughafen EWR hatten wir ja schon. Und nun? Und nun geht es nach Miami. Um es gleich vorweg zu schicken – ja, wir haben auch gearbeitet und ich glaube dass ganz wichtige Grundlagen geschaffen wurden, die uns in den nächsten Jahren noch viel Freude bereiten werden, aber arbeitende Menschen möchte niemand wirklich hier sehen,oder?…

Continue Reading

8

Überwachung, Bügeleisen und moderne Zeiten

Höchste Zeit weiter zu erzählen… Mittwochmorgen in New York und es ist heiss. Ideal um im Anzug durch die Gegend zu spazieren… An diesem Morgen ein Meeting das es in sich hat. Was ich im Konferenzraum sehe, sollte mich noch länger beschäftigen. Zwei 65″ Bildschirme hängen an der Wand – einer für den Computer und…

Continue Reading

10

The city that never sleeps…

8 Mio Einwohner 18.000 Restaurants 50 Mio Besucher pro Jahr 1 Stunde Schlange stehen bei der Einreise 1:20 von JFK bis SoHo im Stau stehen New York – Schmelztiegel der Kulturen Battery Park an der Südspitze Manhattans Bowling Green Noch keine Dreharbeiten zum dritten Teil der Ghostbusters Und noch nicht ganz fertig – das beeindruckende…

Continue Reading

6

Istanbul 05/15

Ok, die vergangene Woche also Istanbul. Genau gesagt Messe Istanbul was bedeutet: Flugzeug-Hotel-Messe-Essen-Hotel-Messe-Essen-Hotel-Messse-Flugzeug Der Blick auf die größte Stadt Europas. Istanbul hat knapp 14,4 Mio Einwohner und ein massives Verkehrsproblem. Laut einer Studie von TomTom verlängert sich durchschnittlich staubedingt die Reisezeit mit dem Auto innerhalb der Stadt um 55%!!! Morgens zur Rushhour liegt die Staurate…

Continue Reading

16

Hit the road again

So, da ist er wieder Inzwischen habe ich natürlich extrem viel Zeit mit Lernen, Neuorientieren, Beobachten und Staunen verbracht. Ich freue mich jeden Morgen ins Büro zu fahren und glaube dass der Wechsel wirklich eine ganz tolle und wichtige Entscheidung war. Und jetzt geht es endlich langsam wieder mit dem Reisen und Menschentreffen weiter. Allerdings…

Continue Reading

9

Nachschlag Goodbye-Tour March

Von der letzten Reise sind noch ein paar Bildchen von Philadelphia übrig geblieben.

6

Niedlichkeitsfaktor

6 Tage Marlo und wir sind restlos verliebt in den knuffigen kleinen Kerl, der mutig und fröhlich unser Leben aufmischt Und zum Knuddeln niedlich ist er auch…

11

Nachwuchs

Es war so entsetzlich ruhig im Haus. Aber damit ist jetzt seit gestern endlich Schluß ! Seit Vorgestern wohnt Bolo bei uns und seitdem ist ganz schön was los wink EDIT: nach längerer Beratung und vielen Vorschlägen ist der Name Bolo (Referenz zu “Bolo Pads”) wegen seiner Babyphonetik einstimmig in Marlo geändert worden. Jetzt passt…

Continue Reading

12

Goodbye-Tour March 15 – 5

Also um es vorwegzuschicken, die nächste Woche war zumindest ein Stück besser, allerdings bin ich die Drecksgrippe immer noch nicht los  Natürlich gab es viel Kommunikation mit daheim – man möchte gerne trösten, aber wenn man körperlich nicht anwesend ist klappt das dann halt doch nicht wirklich. Und dann überrascht der Junior einen noch damit…

Continue Reading

8

Goodbye-Tour March 15 – 4

Cleveland…was soll man sagen. Für mich eine der langweiligsten Städte Amerikas, aber ich vermute dass ich das hier schon 268 mal geschrieben habe… Also noch ein kurzer Blick auf den zugefrorenen Eriesee und die Skyline Ab ins Flugzeug und los geht es nach Orlando Von dort geht es mit einem kleinen Stop zum Abendessen ins…

Continue Reading

7

Goodbye-Tour March 15 – 3

Tja, leider kann man nicht einfach sitzen bleiben und Rotz und Wasser heulen, weil der geliebte Hund so traurig gegangen ist. Mein ältester Freund Michael hat in einer sehr lieben Email Oscar Wilde zitiert: „Am Ende wird alles gut, wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende!“ Also hier noch mal…

Continue Reading

15

Goodbye-Tour March 15 – 2

Was für eine Dramatik…aber der Reihe nach. Angefangen hat es mit der Überraschung dass in LH412 (München-Newark) endlich auch die neue Lufthansa Business Class Bestuhlung eingezogen ist. Super! Man kann den Stuhl komplett flach fahren und Bettähnlich schlafen. Dazu ein tolles Infotainment Center mit großen und scharfen Bildschirmen und einem riesigen Filmangebot. Ich liebe ja…

Continue Reading

11

Goodbye-Tour March 15 – 1

Wochenlang vorbereitet und jetzt ist es also so weit – die letzte Amerika-Reise für meine Firma fängt mit einer Zugfahrt zum Flughafen München an. Letzten Dezember habe ich gekündigt, um mich nach 15 Jahren ab April einer neuen spannend Herausforderung zu stellen. Man wird ja auch nicht jünger und irgendwann ist es für sowas einfach…

Continue Reading

14

Jesus is back

Seit ca 1999 bin ich bekennender Fan vom Autor Andreas Eschbach. Natürlich fing alles mit dem im Vorjahr erschienenen Roman “Das Jesus Video” an, in dem der junge Stephen Foxx bei Ausgrabungen in Israel in der Hand eines zweitausend Jahre alten Skeletts eine Bedienungsanleitung eine SONY Videokamera entdeckt, die erst in zwei Jahren auf den…

Continue Reading

49

News Of The World

2015, das Jahr zahlreicher Änderungen Wie man sieht, fängt es mit diesem Blog an. Ein Neudesign ist schon lange auf dem Wunschzettel und jetzt glaube ich mit “Bose” endlich etwas Befriedigendes gefunden zu haben. Wenn es sich bewährt werde ich die 30 $ noch investieren und die Pro-Version kaufen. Als nächste Änderung wird der Junior…

Continue Reading

10

Mein Todestag

Seit heute gehöre ich zu den Glücklichen die ihen exakten Todestag kennen! Angefangen hat es mit einem Beschwerdeschreiben an Hertz Autoverleih. “…Mein eigentliches Thema ist aber, dass in meinem Profil ständig die Warnung erscheint, dass mein deutscher Führerschein abgelaufen ist. Deswegen hatte ich auch bereits mehrfach völlig unnötige und zeitraubende Diskussionen an Miet-Stationen, bei denen…

Continue Reading

7

Big Business Pegida, oder wie sich Deutschland verarschen lässt

Grundsätzlich: Ich bin für ein weltoffenes, buntes, hilfsbereites und gastfreundliches Deutschland. Ich bin gegen Rassismus, Diffamierung und Fremdenhass. Ich bin gegen alle Pegida-Veranstaltungen und Veranstaltungen von lokalen Ablegern. 22.12.2014 Herr Mendweg steht mit seiner Familie am Münchner Odeonsplatz und demonstriert FÜR ein buntes und offenes München. Die Stimmung ist mehrheitlich positiv und offen und die…

Continue Reading

13

Let it snow…

Na endlich! Der Schnee ist da und wir hatten das Glück heute mit der Labradorine als erste draussen zu sein – noch keine Fusspuren vor uns und einfach nur Winter Wonderland

5

NoZember-Tour 2014 – Another great story!

Another great story! – wie gerne verwenden amerikanische Fernsehkommentatoren diese Formulierung wenn sie wieder irgendeine herzerweichende Geschichte aus dem Leben präsentieren können. Aber nicht alles ist immer eine großartige Geschichte im echten Leben. Meine letzten zwei Wochen waren geprägt von tausenden Kilometern im Auto, Terminen, stundenlangem Berichteschreiben und emails in Hotelzimmern die alle irgendwie gleich…

Continue Reading

1 2 3 4 5 6 33