Minneapolis

Inzwischen bin ich wieder nach 2737 Meilen mit einem Durchschnittsverbrauch von 9,1 Liter auf 100km zurück im alten Haus in New Jersey mit einem beruflichen Zwischenstopp in Columbus Ohio. Der Spritpreis lag größtenteils bei unter 2,5 USD pro Gallone. 

Das in Minneapolis Gesehene hallt allerdings nach. Sehr viele Polizisten, vernagelte Fensterscheiben von Geschäften, Restaurants mehrheitlich geschlossen, obwohl es keinen Lock down gibt und sehr viele Soldaten der Nationalgarde mit gepanzerten Fahrzeugen auf den Straßen.

Allerdings ist Minneapolis aktuell nur ein Hotspot von vielen auf den wegen des Gerichtsverfahrens um den Mord an George Floyd (der am Ende wahrscheinlich nur als einfacher Totschlag bewertet wird) besonderes Augenmerk ruht. Inzwischen gab es ja auch in Chicago (ein toter 13jähriger) und anderen Städten der USA Demonstration und selbst in Kalifornien haben einzelne Autos danach gebrannt. 

Die Spaltung der Gesellschaft wird immer intensiver und gleichzeitig scheinen auch immer mehr Menschen in den psychologisch kritischen Bereich abzudriften und durchzudrehen. In einem Land mit über 400 Millionen Schusswaffen in Privatbesitz sind die Folgen entsetzlich – aktuell sind wir bei 47 tödlichen Schießereien im vergangenen Monat und möglicherweise habe ich während ich das hier schreibe schon wieder eine verpasst. 

Was ist die Erkenntnis? Vielleicht ist Deutschland überreguliert, gelähmt durch Administration und notorisch am Nörgeln, aber gefühlt ist es ein viel viel sicherer und auch gesünderer Ort.  Amerika zahlt für „Freiheit“ einen verdammt hohen Preis.

mendweg Verfasst von:

4 Kommentare

  1. Das mit den Waffengesetzten dort drüben habe ich nie verstanden und werde es auch nie verstehen. Und ich kann auch den Gedankengang, sich eine Waffe anschaffen zu wollen, in keinster Weise nachvollziehen. Und um es mal mit meiner blonden Schlichtheit auszudrücken: wie beschränkt müssen Gesetzte sein, wenn es verboten ist einen Duftbaum an den Spiegel im Auto zu bamseln, aber die Knarre im Handschuhfach ist kein Problem…

  2. mendweg
    Mai 22
    Antworten

    Ja, verstehe ist extrem schwer. Nachvollziehen geht nur wenn man sich stark mit der Historie und der Gesellschaft beschäftigt. Ich habe vor vielen Jahren einen Fotoband gekauft in dem Amerikaner sich mit Ihren Waffen im Wohnzimmer haben fotografieren lassen und erklärt haben warum sie die Knarren haben. Häufigste Antwort war – “weil ich das Recht dazu habe”. Scheinbar vermittelt es ein zusätzliches Freiheitsgefühl wenn man sich im Notfall selbst verteidigen kann.
    Selbstbestimmung ist für Amerikaner viel wichtiger als im überregulierten Deutschland.

  3. Witzig.
    Ich fühle mich in den USA mittlerweile sicherer als in Deutschland. Natürlich muß ich das soweit relativieren, dass es natürlich auf den Ort ankommt – in beiden Ländern.

    Wenn man bedenkt, dass sich Mädchen in Köln und Düsseldorf z.B. oft nicht mehr trauen, alleine auszugehen, frage ich mich, ob dieses “sichere Deutschland” nicht nur noch ein Klischee ist.

    Wir sind dieses Jahr knapp einen Monat lang in den USA gewesen. Genauer in Florida, Arizona, Utah und Kalifornien.
    Mal ganz davon abgesehen, daß ich die allermeisten Menschen in den USA als freundlicher, lockerer und offener als den typischen deutschen Muffelkopp empfinde, finde ich diese “stand your ground” – Logik ganz gut.
    Wenn mich in den USA jemanden bedroht, kann er damit rechnen, daß ich meine Knarre zücke und meinen “Ground” verteidige. Daher ist der Umgangston dort nach meinem empfinden freundlicher und respektvoller.

    In Deutschland können sich unsere – durch Merkels tolle Politik – frisch eingewanderten Mitbürger ziemlich sicher sein, daß ihr (deutsches) Gegenüber unbewaffnet ist, wenn sie das Messer zücken.

    • mendweg
      Januar 28
      Antworten

      Hallo Herr Apfeljünger, so einfach lässt sich das nicht beschreiben. Ja, Amis machen es sich leichter bei vielen Dingen und neigen auch nicht dazu ALLES negativ sehen zu müssen. Und Kennenlernen und ein schneller unkomplizierter Ratsch sind auch so viel einfacher.
      Auf der anderen Seite stehen Waffen in Händen von Menschen mit massiven psychischen Störungen die in Schulen oder Supermärkten wahllos andere abknallen und in Konsequenz launig ausgebildete und verängstigte Polizisten die zu schnell den Finger krümmen.
      Beängstigend ist die völlige Ahnungslosigkeit was im Rest der Welt passiert und die absolut lausige Lebensmittelqualität und medizinische Grundversorgung. Was Frau Merkel und die Flüchtlinge angeht habe ich eine andere Meinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mrchristkind.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_diablogrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pssst.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smiley-popo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_fluch2.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mttao_cowboy_biggrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_dreirad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_prost.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_kaffee6.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_cool-down.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_regenschirm.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_flieger01.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_drunk.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_gewalt012.gif