MENDWEG

"Travel is fatal to prejudice, bigotry, and narrow-mindedness…" (Mark Twain)

2

Am Anfang war…

Ich gebe es zu – natürlich mag ich hier drüben die wunderbaren Steaks, aber leider habe ich auch eine fatale Vorliebe für amerikanisches Fast Food. Mexikanisch, Chinesisch, Japanisch Burritos, Quesadillas, Sushi, Wings, Wraps und natürlich Hamburger.

Wer hier schon länger mitliest weiß dass ich Fan der Burger-Kette Five Guys bin, aber man sollte sich auch mal fragen wo und wie das eigentlich mit den Burgern angefangen hat. Natürlich gibt es viele angebliche Väter, von Louis Lassen in New Haven über Oscar Bilby in Tulsa bis Charlie Negrin in Seymour. 

Eindeutig geklärt ist allerdings, welches die erste Hamburger-Restaurantkette war und wie es dazu kam. Angefangen hat alles 1921 in dem kleinen Restaurant des Kochs Walter Anderson, der unter anderem die in Amerika so beliebten Meatballs seinen Kunden angeboten hat. Eines Tages hat sich ein Kunde über die lange Zubereitungszeit beschwert, denn es dauert nun mal Meatballs auf der heißen Platte zu braten. Walter hatte wohl einen schlechten Tag und irgendwann hat er wegen des Genörgels mit seinem Pfannenwender die Meatballs aus Wut flachgedrückt, die dadurch als pattis viel schneller durch waren. Zu seiner Verwunderung war der Kunde sehr zufrieden mit diesen flachen Fleischbällchen und so fing er an in den kommenden Tagen nach und nach ein neues Produkt zu entwickeln nämlich eben diese Hackfleischscheibchen mit Zutaten zwischen 2 Brothälften. 

Jetzt haben wir mit Walter den Erfinder und zum Glück kam bald noch der notwendige Unternehmer in Person von Billy Ingram dazu. Walter sollte ein paar Jahre später das Geschäft an Billy verkaufen und sein Geld in eine eigene kleine Fluglinie investieren, während die Ingram-Familie bis heute das Unternehmen kontrolliert. Der Name der ersten Burgerkette lautet White Castle Burger. Sie haben nie flächendeckend die USA bedient und hatten in Spitzenzeiten nur rund 450 Restaurants.  Besonderes Merkmal sind die auf Zwiebelbett gedünsteten Patties, die wesentlich kleineren Burger (Sliders) die in großen Stückzahlen im Karton oder der Papiertüte verkauft werden. Dazu passend der patentierte Werbespruch “BUY ‘EM BY THE SACK™”

Das vermutlich älteste erhaltene Restaurant Nr 8 im speziellen White Castle Design steht seit 1936 in Minneapolis. 1950 wurde es umgesetzt und 1983 erneut an den heutigen Standort3252 Lyndale Avenue South umgezogen. Seit 1986 ist es aufgenommen im National Register of Historic Places. Aktuell steht es wohl leer.

Alles Gute zum 100sten Geburtstag White Castle!

PS: Das Titelbild ist natürlich ein sensationell guter Kalorienunbewusster Mendburger

HanbuirgerWhite Castle

mendweg • April 19


Previous Post

Next Post

Comments

  1. Anja April 19 - 05:26 Reply

    Nee, nee Herr Mendweg. Mit White Castle kann man mich jagen. Ganz am Anfang unseres Lebens hier in New Jersey liessen wir uns von dem Film “Harold and Kumar go to White Castle” inspirieren und gingen in den im Film promoteten White Castle in East Brunswick. War ok. Vor ein paar Jahren hat dann bei mir umme Ecke eins aufgemacht. Dort waren wir einmal und nie wieder. Dort gibt es chicken rings – Huehnchenfleisch in plattgedrueckter Donut-Form!! Und die Sliders haben viereckige duenne Hamburgerscheiben(!) drauf! Nicht meins… Five Guys schwankt in der Qualitaet sehr. Wenn man Pech hat, ist das Hamburger Broetchen zerfallen/zermatscht, bevor man den Burger essen kann. Auch Shake Shack ist die Expansion nicht gut bekommen. Gibt jetzt einen hier im Sueden von Princeton. Da war ich allerdings noch nicht. Smash Burger ist ok. Ich liebe Burger! Aber manchmal ist die Enttaeuschung beim Reinbeissen schon gross – und das nicht nur bei Fastfood-Ketten, und seien sie auch noch so gehoben…

  2. mendweg April 24 - 15:13 Reply

    Liebe Frau Anja, bei White Castle hat mich nur die Geschichte interessiert. Die Schilderung die Hackfleischscheibchen über einem Zwiebelbett zu dünsten finde ich so abstossend, dass ich mich nicht wirklich dafür begeistern kann dort hinzugehen. Das ist wie gegrillte Weisswurst mit Ketchup.
    Bei den Fünf Typen habe ich zum Glück bisher noch keine schlechten Erfahrungen gemacht – nicht mal in Dubai.
    Shake Shack war ich noch nicht und die Tatsache dass es von meinem Häuslein zu den Five Guys gerade mal 1,2 Meilen sind versuche ich konsequent zu negieren http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mrchristkind.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_diablogrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pssst.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smiley-popo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_fluch2.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mttao_cowboy_biggrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_dreirad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_prost.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_kaffee6.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_cool-down.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_regenschirm.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_flieger01.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_drunk.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_gewalt012.gif