Ich bin dann mal weg…

20130211-124122.jpg

Rosenmontag. Nein, deutlicher: R O S E N M O N T A G – und ein Mann mit buntem Kostüm, roter Nase und lustigem Hut kündigt seinen Rücktritt an.

Nein, das ist respektlos. Auch wenn ich mit der katholischen Kirche meine Probleme habe, sollte man den Oberhäuptern der Weltreligionen mit Respekt begegnen.

Zuerst dachte ich ja, dass irgendwas mit seiner Doktorarbeit los ist, aber dann fiel mir ein dass die Kanzlerin noch nicht über Steffen Seibert ihr volles Vertrauen hat ausrichten lassen.

Und jetzt haben wir tatsächlich einen Papst der zwar alt und krank ist, aber wohl so gesund im Verstand, dass er freiwillig vom Amt zurücktritt – also quasi seinem Allerheiligsten und Schöpfer die Kündigung auf den Tisch legt.

Was mich aber am meisten beeindruckt, ist die deutsche Gründlichkeit. Der Papst kündigt zum Monatsende und zum üblichen Arbeitszeitende um 20:00 Uhr – also um dann in Ruhe die Nachrichten anzusehen. Nochmal: er schmeisst nicht einfach hin (in den vergangenen Jahrhunderten kam das Dienstende ja mit dem Tod, der sich zumindest für die meisten im Vatikan überraschen eingestellt hat…) sondern erledigt seine Arbeit pflichtbewusst bis zum Monatsende.

Aus Sicherheitsgründen wird er seinen Ruhestand als Josef Ratzinger F.K.A.P.B.XVI wohl leider sehr zurückgezogen erleben müssen, aber auf der anderen Seite ist es zumindest tröstlich das Auftritte beim Promidinner unwahrscheinlich sind. Ein Comeback wie bei Michael Schuhmacher schliesse ich jetzt dann auch mal aus, auch wenn er Mercedes fährt.

Interessant wird sicherlich auch die Frage was eigentlich passiert, wenn er seinen Nachfolger überlebt? Das würde die Trauerfeiern ganz schön durcheinanderbringen…

Herrn Ratzinger wünsche ich auf jeden Fall alles Gute für seine Zukunft!

mendweg Verfasst von:

12 Kommentare

  1. Februar 11
    Antworten

    Ach, wieder was dazugelernt! Ich dachte immer der Papst könne nicht kündigen, sondern würde abberufen, also so direkt nach oben… Machen die dann im Vatikan eigentlich eine Abschiedsfeier…?

    • Februar 11
      Antworten

      Er kann nicht nur aussteigen – witzig ist, dass er wohl jederzeit Entscheidungen seines Nachfolgers aushebeln und sagen kann dass er wieder da ist. Also kündigen ja, aber die Kündigung kann nur formel im Büro vm Chef angenommen werden wozu man wohl zwangsläufig sterben muss.
      Tja..eigentlich müsste er ja seinen Ausstand geben, aber da fehlen bisher auch die Erfahrungswerte… :-)

  2. Irmi Nikolaides
    Februar 11
    Antworten

    Hab herzlich gelacht – schließlich hab ich Humor! Und das heißt bekanntlich, dass man trotzdem lacht! Naja, mein Fall war er ja nie – schon wg der ungütigen Strenge! Ich weiß auch nur zu gut, dass ganz viele unheimlich viele Kreuzerl geschlagen haben als er damals nach Rom entschwunden ist und Großinquisitor geworden ist. Vor kurzem hat er ja da noch eine ähnliche deutsche Personalie nachgeschoben. Ich hoffe nur, dass das kein schlimmes Vorzeichen für die Nachfolge ist – vielleicht ja noch nicht dieses Mal, aber bei der nächsten Runde….. ;-( Naja schaun mer mal, dann seng mas schon!

    • mendweg
      Februar 15
      Antworten

      Glücklicherweise schadet sich heutzutage der Vatikan mit solchen mittelalterlichen Denkstruktiren selbst am meisten. Die Austrittszahlen sprechen eine klare Sprache…

  3. Schön beschrieben. Eigentlich ist doch jetzt viel spannender, was mit dem alten Papst passiert, als wer der neue wird. Seltsam aber spannend und vermutlich bals der Stoff von neuen Verschwörungstheorien. Ich freu mich drauf :-)
    Gruß
    Fulano

    • mendweg
      Februar 15
      Antworten

      Ich stimme Dir völlig zu. Der Ausdruck „City of two Popes“ macht ja schon die Runde. Man stelle sich die beiden beim gemeinsamen Abendessen vor…
      Es könnte tatsächlich mal so richtig spannend werden! :wink:

  4. Februar 19
    Antworten

    Ich finde die Entscheidung gut. Besser, als sinnloserweise am Amt festzuhalten und als Dattergreis rumzuoxidieren. Respekt!

    Ich wußte allerdings nicht, dass er wieder „zurückkommen“ kann… We’ll see.

  5. mendweg
    Februar 19
    Antworten

    Ja, theoretisch kann er das. Praktisch ist Herr Ratzinger einer der größten lebenden Theologen und wird mit Sicherheit niemals etwas tun das dem Amt und der Kirche schadet…

  6. Cassy
    Februar 19
    Antworten

    Gerüchten zufolge ist er sogar rausgemobbt worden. Habe ich im Vorbeigehen als Titelstory auf einer der wichtgsten deutschen Zeitschriften gelesen. Ich glaube, es war „Bild der Frau“. Oder war es „Das goldenen Blatt“? Könnte auch das „Echo der Frau“ gewesen sein. Ich werde mich noch mal schlau machen.

    Wie war das mit dem Sack Reis? :D

    • mendweg
      Februar 19
      Antworten

      Viiiiel schlimmer – angeblich hat man ihm Lasagne mit Pferdefleisch aufgetischt! Wer kommt nur auf solche Ideen?

      • Cassy
        Februar 20
        Antworten

        Grundgütiger! Kein Wunder, wenn das verheimlicht wird. Ein solcher Skandal würde die Kirche in den Grundfesten erschüttern. Da bleibt ihm ja gar nichts anderes übrig, als ins Kloster zu gehen.

        • mendweg
          Februar 20
          Antworten

          Stimmt – das wäre wirklich ein undenkbarer Skandal der die ganze katholische Kirche in den Abgrund reissen würde. Schlimmer wäre ja nur noch wenn…hmm…jetzt brauche ich was ganz Undenkbares…hmmm…na wenn zum Beispiel Priester Kinder missbrauchen würden – nur um jetzt mal was ganz Undenkbares zu nehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mrchristkind.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_diablogrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pssst.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smiley-popo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_fluch2.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mttao_cowboy_biggrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_dreirad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_prost.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_kaffee6.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_cool-down.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_regenschirm.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_flieger01.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_drunk.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_gewalt012.gif