Volkes Zorn

20111230-094104.jpg

Achtung – Aufpassen, denn heute werden die Wutbürger wieder hitzig diskutieren und das wohl leider zurecht.

Natürlich geht es dabei um den Polizistenmord von Augsburg. Wenn die Informationen der Augsburger Allgemeinen stimmen, hat einer der beiden Täter bereits vor 36 Jahren – ebenfalls in Augsburg – einen Polizisten erschossen (feige und vorsätzlich aus dem Gebüsch heraus). Dafür hat man ihn zu zwei mal Lebenslänglich plus 8 Jahre verurteilt.

Nach 18 Jahren war er wieder draussen. Jeder Drittklässler errechnet daher jetzt dass in Deutschland wohl „Lebenslänglich“ genau 5 Jahre bedeutet.

Ich verstehe es nicht, aber in einem Punkt bin ich mir mit Frau Mendweg absolut einig. Was soll die *#%*- Debatte über Vorratsdatenspeicherung und Abhörgesetze? Man sollte vielleicht einfach mal damit anfangen Mörder im Gefängnis zu lassen.

mendweg Verfasst von:

24 Kommentare

  1. Arno
    Dezember 30
    Antworten

    … bei , NUR , fünf Jahren Knast … da könnte man ja auf Ideen kommen … :evil:

    … was hatte ich doch für eine schwere Kindheit …

    • mendweg
      Dezember 30
      Antworten

      Jo…viele Gespräche mit bestimmten Leuten könnten dann ganz anders verlaufen…besonders wenn man ein T-Shirt trägt „In 5 Jahren könnte ich wieder draussen sein!“

  2. Dezember 30
    Antworten

    Schließe mich Arno an. Ich wüßte da ein paar Leute… aber lassen wir das :evil:
    Ich könnte jetzt was sagen, was mit der Todesstrafe zu tun hat, ich tu’s aber nicht, denn das wäre wohl gerade hier in Deutschland politisch höchst unkorrekt, deshalb lass ich auch das.
    Und jetzt geh ich mich wieder abregen.

    • mendweg
      Dezember 30
      Antworten

      Liebe Frau Judy & Chiefmama in Spe,
      dies ist ein Deutscher…äääh…Bayerischer Blog mit stark US-Amerikanischer Einfärbung. Bitte sprechen Sie ruhig frei aus was Ihnen am Herzen liegt !

  3. Dezember 30
    Antworten

    Also gut, ich bin nicht kategorisch gegen die Todesstrafe, im Gegenteil. Wenn eindeutig erwiesen ist, und mit eindeutig meine ich nicht Indizienprozesse, die lediglich auf Zeugenaussagen beruhen, sondern Beweise wie eben hier die DNA-Probe + Abgleich (und die lügt tatsächlich NIE), dann würde ich so jemanden ohne jegliche Hemmungen an die Wand stellen und – nunja, sie wissen schon. Erst recht dann, wenn es ein Wiederholungstäter ist – wie z.B. hier. Da ist jegliche Hotelunterbringung im Gefängnis (sorry) für mich nur rausgeschmissenes Geld, das anderswo nötiger gebrauicht wird als für so jemanden.
    Dazu stehe ich, und es ist mir egal, wie die Allgemeinheit hierzulande drüber denkt.

    • Dezember 30
      Antworten

      Kompliment für die Zivilcourage gegen den Kuschelkurs zu schwimmen. Ich gehe mit Ihnen in den meisten Dingen in die selbe Richtung. Allerdings gibt es da zwei Punkte in denen ich anders entscheiden würde.
      Vor der Hinrichtung würde ich genau 15 Jahre Haft ansetzen. Zum Einen erhöht das die Strafe seinen exakten Todestag zu kennen. Zum anderen ändert sich die Kriminaltechnik. Wer vor 10 Jahen eindeutig Mörder war ist heute plötzlich eindeutig unschuldig…

      Wo ich total ins Schwimmen komme ist die Form der Hinrichtung. Exekutionskommandos mit Gewehren hat es in Deutschland genug gegeben. Elektrischer Stuhl ist Diletantismus und das Selbe gilt wohl für die Spritze. Köpfen? Willkommen im 21ten Jahrhundert! Putzen in Fukushima? Das wäre glatt was..

    • @Mrs.ChiefJudy: Bei dir würde die Berufsbezeichnung „Scharfrichter“ eine ganz neue Bedeutung bekommen. 8) :whistle:

  4. Dezember 31
    Antworten

    Also, Sichereres als einen DNA-Ableich gibt es wohl kaum, wenn da einer heute klar überführt wird, dann ist der auch in 10 Jahren nicht auf einmal wieder unschuldig, sorry. Allerdings muss das tatsächlich wirklich bestätigt sein. Dann ändert sich das wiegesagt auch in 10 Jahren nicht mehr. Und ich sagte es schon – keine Indizienprozesse lediglich auf Zeugenaussagen aufgebaut – da ist immer die Gefahr da, dass irgendwer eine offene Rechnung begleichen will.
    Das mit dem ein paar Jahre vorher schmoren lassen – okay. Gute Idee eigentlich.
    Die Hinrichtungsart – da muß ich sagen: ist mir vollkommen egal ob der dann leidet oder nicht. Btw:Giftspritze ist doch kein Diletantismus, mit den richtigen Chemikalien geht das kurz und schmerzlos. Elektrischer Stuhl ja, ist was Anderes. Ein präziser Kopfschuss ist wohl aber immernoch das Schnellste – wenn richtig getroffen wird. Und auch da ist mir die deutsche Geschichte ziemlich wurst. Hauptsache es wirkt.
    Hart? Ja. Aber manche Leute haben einfach nichts Besseres verdient. Es ist nicht jeder Mensch gut, damit sollte man sich einfach abfinden.

  5. Dezember 31
    Antworten

    PS.: Putzen in Fukushima – darauf wäre ich jetzt nicht gekommen. Aber hat was…

  6. Dezember 31
    Antworten

    Liebe Frau Judy,
    Sorry…aber selbst der DNA-Test kann irgendwo in die Irre leiten.! So wie bei der Polizistenmörderin die man Deutschlandweit gesucht hat – dass es die DNA der Wattestäbchenverpackerin war kam sehr spät raus. Wo Menschen sind werden Fehler gemacht – deshalb die 15 Jahre.
    Erschiessung ist mir zu militant – brauche ich in Deutschland nicht mehr. Die Vorstellung dass Kinder irgendwann Exekution spielen finde ich höchst unprickelnd. Mann muss sich ausserdem nicht auf das Niveau des Delinquenten herabbegeben.

  7. Dezember 31
    Antworten

    Gut, dann sind wir da eben nicht einer Meinung – auch okay. Für mich zählt halt nicht das wie – sondern in dem Fall tatsächlich nur das Ergebnis der Exekution. Der Delinquent hatte auch kein Mitleid mit niemandem. Da bin ich einfach knallhart. Militant hin oder her (aber gut, dazu hab ich eh eine andere Meinung als der „Durchschnittsdeutsche“ muß man auch bedenken )

    Anyway – einen guten Rutsch Euch allen in ein erfolgreiches, gesundes, glückliches 2012!

  8. Januar 2
    Antworten

    Das ist doch das Schöne, dass man kontrovers diskutieren kann ;-)
    Was das „Militante“ angeht sind wir mit unsen Positionen übrigens gar nicht sooo weit auseinander. Problem für mich ist in Deutschland nur der fiese Trieb sich gleich zu organisieren, Strukturen zu bilden, das Gehirrn an Vorgesetzte abzugeben und sich in Uniformen zu zwängen…
    Auch Euch nochmals einen guten Rutsch in ein tolles und spannendes Jahr 2012!

  9. Januar 3
    Antworten

    Putzen in Fukushima – da wäre ich nie drauf gekommen! Das wäre für Kinderschänder die gerechte Strafe

    • mendweg
      Januar 4
      Antworten

      Och, da fallen mir einige Straftäter ein, die man dort zum Aufräumen hinschicken könnte…
      Ich finde sowieso, dass die Knastis mehr für die Allgemeinheit tun könnten – die Müllaufsammelkolonnen entlang der Highways in den USA gefallen mir immer wieder !

  10. Januar 3
    Antworten

    Nochmal frohes neues Jahr euch.Und wir wollten nochmal kurz danke sagen, waren echt gerührt dass du dich als „Außenstehender“ so für uns einsetzen wolltest, danke!

    • mendweg
      Januar 4
      Antworten

      Auch Euch noch mal alles Gute – ist doch klar dass wir mitleiden und auch mithelfen wollen. Shiva ist wie Nancy und Kaba eine Bloggröße und Persönlichkeit öffentlichen Interesses ;-)

  11. Bei uns in der Eifel gibt es die Todesstrafe schon ewig. Wir machen nur keinen Wirbel drum. Menschen verschwinden manchmal eben einfach… 8)

    (Es kann durchaus sein, dass ich diesen Kommentar irgendwann mal bereue. :D )

    • mendweg
      Januar 4
      Antworten

      Haben wir in Bayern auch – interessanter Weise kommen jedesJahr neue frische Touristen aus Restdeutschland… :evil:

    • Arno
      Januar 5
      Antworten

      Mein Opa sagte mal “ ick wett , wo he licht “ . Also , sind bei uns im Norden
      auch schon … verschwunden .

  12. Januar 3
    Antworten

    @Applejünger´: :lol: :D Dir auch nochmal ein gutes neues Jahr^^

  13. Januar 4
    Antworten

    Tja, das ist wohl eine Tatsache das Du mit einer härteren Strafe rechnen musst wenn du im Supermarkt einen Joghurt klaust wie wenn Du jemanden um die Ecke bringst…
    Und wenn schon lange Haftstrafe dann stellt man sich doof, bekommt ein psychologisches Gutachten und kommt in eine Anstalt für abnorme Rechtsbrecher mit Tennisplatz, kleinem Cafe und Plüschtierchen am Sofa.

  14. mendweg
    Januar 4
    Antworten

    Das ist die krasse Diskrepanz zwischen Rechtsprechung und Gerechtigkeitsempfinden. Wer mit Kind Auto fährt und das Kind ist nicht angeschnallt sollte meiner Meinung nach nicht mehr ein „Bussgeld“ zahlen, weil er eine Ordnungswidrigkeit begangen hat, sondern erst mal ein Jahr zu Fuß gehen und dann noch mal den Schein von vorne machen – mit praktischen Stunden und theoretischen Stunden und erste Hilfe-Kurs und dann Prüfungen ablegen. Und bei Wiederholung ist der Schein für zehn Jahre weg. Und das gilt für alle Führerscheinbesitzer im Fahrzeug.
    Da gäbe es noch unendlich viele Themen, wie z.B. Rauchen im Auto wenn Kinder drin sind. Gibt keine Strafe – warum? Das ist Körperverletzung. Dafür haben wir die schwachsinnige Regel, dass ein Fahrlicht an einem Traffo sein muss und nicht Batteriebetrieben sein darf…

  15. Wünsche erst einmal ein frohes neues Jahr.
    Was die sehr interessante Diskussion angeht. Ich glaube Gerechtigkeitsempfinden und Gerechtigkeit sind zwei verschiedene Dinge. Vor allem, wenn es um Dinge geht, die einem persönlich am Herzen liegen. Daher ist es schon nicht verkehrt ein ordentliches Rechtssystem zu haben. Das in manchmal der Nachteil in einer Demokratie. Ich kann damit ganz gut leben. Was ich mir allerdings wünschen würde ist, dass die Strafe stärkeren Bezug zur Tat und damit stärker belehrenden Charakter hat.
    Gruß
    Fulano

    • mendweg
      Januar 14
      Antworten

      Hallo Fulano,
      auch Dir ein schönes und gesundes neues Jahr. Vielen Dank für den Hinweis auf den direkten Bezug zwischen Strafe und Tat, aber wie stellst Du Dir das vor? Sollen Kinderschänder täglich 10 Stunden lang mit Kindergeschrei belastet werden oder Raser mit stundenlangem Rückwärtsachterbahnfahren? Erklär doch mal – ich bin da wirklich sehr neugierig wie Du das meinst!
      Herzliche Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mrchristkind.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_diablogrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pssst.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smiley-popo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_fluch2.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mttao_cowboy_biggrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_dreirad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_prost.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_kaffee6.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_cool-down.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_regenschirm.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_flieger01.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_drunk.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_gewalt012.gif