Hurra wir leben noch!

Ich bin ja sowas von froh! So richtig glücklich, denn ich habe Kleidung am Körper und es ist warm im Haus. Und vor mir steht sogar ein Kaffee. Mit Milch und Zucker. Wow!!!
Eigentlich dürfte das ja so gar nicht sein, zumindest wenn man meiner EHEMALIGEN Startseite T-Online glauben darf.

Irgendwie haben sich da die Richtigen gefunden. Die Bunte für den ehrlichen und fairen Blick auf Prominente der Kategorien B bis V und den dringend notwendigen Einblick in deren finanziellen, sexuellen und alkoholischen Zustände.
Dann die Bildzeitung für den Bereich „Knallharter faktenbasierender investigativer Journalismus“ – der mahnende Finger der Nation.

Und dann noch eine Ansammlung an bemerkenswert unmotivierten, uninformierten, unstrukturierten und vermutlich unterbezahlten „Redakteuren“ und Textschreiberlingen.

Das ist also nun der journalistische Nährboden dem wir seit Monaten Weltuntergangsmeldungen verdanken. Jeden Tag erfreuen uns neue Meldungen über Inflation, neue Weltwirtschaftskrisen die mindestens 10 bis 247 Jahre anhalten, böse Griechen die ihre Briefmarkensammlungen nach Andorrra schaffen, Standard und Poors wird unsere Abiturzeugnisse um eine Notenstufe herabsenken und wir müssen die Hälfte unserer bisher erhaltenen Gehaltszahlungen rückerstatten plus 25% Zinsen die an die Mineralölgesellschaften gehen. Die gesetzlichen Krankenkassen machen endlich fette Gewinne und werden die ganzen nervigen Kranken in „Bad Insurances“ ausgliedern.

Wo bleibt verdammt noch mal die positive Blickweise? Warum bekommt in den Medien und in der Politik nicht endlich mal jemand seinen Arsch hoch und lächelt? Sagt klar dass wir ein paar ernste Probleme haben und da jetzt gemeinsam durch müssen, aber das auch schaffen können, weil wir gut sind – verdammt gut! Wir sind fleissig, innovativ, gründlich und international erfahren UND wir haben mit unseren Produkten im Ausland einen sensationellen Ruf. Schluss mit Jammern – Ärmel hochkrempeln, gute Musik einschalten, frischen Kaffee und los gehts! Zu Weihnachten schenken wir unserer Kanzlerin ein Facelift mit Permanentlächeln, denn das können wir uns leisten und T-Online bekommt eine Abmahnung vom Innenministerium wegen Miesepeterei und dann wird das ein Tolles 2012! Los gehts!

mendweg Verfasst von:

19 Kommentare

  1. Dezember 7
    Antworten

    Dann sollten wir Blogger, die täglich versuchen sogar den kuriosesten Nachrichten noch ein Augenzwinkern abzugewinnen, in die Politik gehen Herr Mendweg! Sehr gute Einstellung

  2. Dezember 7
    Antworten

    So, und jetzt sehe ich auch, dass mein eigener Name in den Cookie Einstellungen hier wohl schon seit Monaten falsch geschrieben steht..hab das dann mal korrigiert ;-)

  3. Also entweder ist mein Kommentar von heute Morgen -wie die meisten meiner Kommentare zu recht- im Span gelandet, oder…
    Na ja, hier isser noch mal:

    Ich sag´s doch immer wieder:
    Die Medien haben mittlerweile zu großen Einfluss auf uns. (Klar, wenn wir das zulassen)

    Beispel Guttenberg:
    Hätten die Medien den Mist nicht so hochgepuscht, hätte das niemanden grossartig interessiert.

    Stünde in den Medien nicht jeden Tag, dass die Welt bald untergeht, würden wir das gar nicht bemerken und alles wäre prima.

    Unsere Medien haben heute kein Verantwortungsbewusstsein mehr. Auch da zählt nur der Kommerz.
    Das ist ganz schön dumm, denn man kann ein Land auch plattquatschen.

    • mendweg
      Dezember 15
      Antworten

      Deinen Beitrag habe ich nur im Spamfilter reifen lassen :whistle:
      Ansonsten stimme ich Dir da einfach nur in allen Punkten zu !

  4. Dezember 7
    Antworten

    Oh, wenn Du schon beim Korrigieren bist…kannst Du dann auch noch den Recht in Deinem Blog zu meinem Blog nachbessern :-)

    Vielleicht können wir Blogger ja mal bewusst anfangen mit dem „Neuen Positivismus“ ?

  5. Hirnwirr
    Dezember 8
    Antworten

    na klar doch, schlimmer geht immer……

    ……………aber eigentlich kann alles nur besser werden :-)

    • mendweg
      Dezember 15
      Antworten

      Ja aber meinen Sie nicht dass wir das auch selber mitanpacken müssen?

  6. Dezember 11
    Antworten

    Ob ich als Dauerpessimist mit einer positiven Blickweise so richtig glücklich werden würde? ;-)

    • mendweg
      Dezember 15
      Antworten

      Andi – Glücklichsein kann man lernen. Tut irgendwann auch nicht mehr weh :wink:

  7. Dezember 11
    Antworten

    Amen!!

    Ich kann’s auch nicht mehr hören. Man hat immer das Gefühl, dass die uns in eine bestimmte Richtung schieben wollen, nur um Recht mit ihren Prognosen zu haben.

    Aber doch nicht mit uns!!! :D

    • mendweg
      Dezember 15
      Antworten

      Ne – nicht mit uns! :lol:

  8. Dezember 12
    Antworten

    In der Tat sind wir Brüder im Geiste.
    Gruß
    Fulano
    P.S. wie mein Opa mal gesagt hat.
    „Natürlich ist das ein Haufen Scheiße. Aber eben auch ein Haufen Dünger.“

    • mendweg
      Dezember 15
      Antworten

      Toller Spruch von Deinem Opa! Vielleicht bräuchten wir mehr mit dieser Denkweise….

  9. Dezember 15
    Antworten

    Man sollte Doch eine gewisse Portion Humor besitzen wenn man sich durch aktuelle Medien wühlt… Alles eine Frage der Einstellung :p

    • mendweg
      Dezember 15
      Antworten

      Ja, englischer Humor hilft da recht gut, aber leider gibt es viel zu viele Leute die das alles für bare Münze nehmen und über nichts anderes mehr reden. So wurden wir in den letzten Monaten von Dauernörglern zu Wutbürgern und Wut ist nicht immer gut…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mrchristkind.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_diablogrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pssst.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smiley-popo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_fluch2.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mttao_cowboy_biggrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_dreirad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_prost.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_kaffee6.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_cool-down.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_regenschirm.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_flieger01.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_drunk.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_gewalt012.gif