Der Tiger ist los

Topnachricht des Morgens: in Zanesville bei Columbus OH sind 48 wilde Tiere aus einem Privatzoo entkommen.
„Wilde Tiere“ meint Wölfe, Bären, Geparden, Löwen und Tiger!
Die Schulen bleiben geachlossen und die Bevölkerung soll zu Hause bleiben.

Ich weiss nicht was mich jetzt gerade mehr beängstigt… dass dort Tiger unterwegs sind, oder das gerade mit Sicherheit Hunderte von Pickups mit „Good Old Boys“ mit Ihren Gewehren auf dem Weg nach Zanesville sind, um die Jagdtrophäe Ihres Lebens zu machen…

20111019-085024.jpg

mendweg Verfasst von:

6 Kommentare

  1. Oktober 19
    Antworten

    Mich würden die „good old boys“ mehr ängstigen. Obwohl…vor einem Tiger ohne Gitter stand ich noch nie…

  2. Anja
    Oktober 20
    Antworten

    The good old boys. Obwohl ich zugeben muss, dass ich doch unruhig schlafe, wenn mich nur eine duenne Zeltwand vom Baeren trennt. Und ja, wir haben alles essbare ins Auto weggeschlossen und uns gruendlich die Haende gewaschen (Hamburger zum Abendbrot gegessen – nach altamerikanischer Sitte natuerlich mit der Hand), damit wir auch nicht im Entferntesten nach Beute riechen. Ich habe auch tapfer den Kindern gegenueber behauptet wir seien sicher, obwohl diese lieber im Auto schlafen wollten. Und ich habe den Zeitungsteil versteckt, in dem stand, dass im Nationalpark ein Wanderer von einem Baeren getoetet wurde. Und ich war mit den Kindern alleine – ohne Waffe und/oder maennlichen Beistand. Aber die Angst vor Waffen in den Haenden anderer ist trotzdem wesentlich groesser…

    • mendweg
      Oktober 20
      Antworten

      Geht mir genauso, wobei mich diesmal die Cops und der Tierschützer mehr beängstigen…

  3. Anja
    Oktober 21
    Antworten

    Tierschuetzer gibt es hier in NJ allerdings auch. Aktuell wird gerade diskutiert, wieder eine professionelle Jaeger-Firma anzuheuern, weil der Wildbestand so zugenommen hat (und die Zusammenstoesse mit den Menschen und ihren blechernen Fortbewegungsmitteln dementsprechend auch). Die Jagd war ausgesetzt worden, weil man hoffte, die natuerliche Auslese wuerde es schon richten – und natuerlich wollte man die paar hunderttausend Dollar sparen. Die Diskussion schlaegt hohe Wellen: Die Einen nennen es Abschlachterei, die anderen Schutz des Menschen und des Pflanzen-/Baumbestandes. Mal sehen, wie es endet. Wahrscheinlich dauert es noch ein paar Jahre, bis so eine Diskussion weiter westlich stattfindet, vom mittleren Westen ganz zu schweigen.

    • mendweg
      Oktober 21
      Antworten

      Hallo Frau Anja,
      als Vielfahrendem fällt mir natürlich auch die unglaubliche Anzahl an totem Getier im Osten und in PA auf. Der Anteil an Rotwild scheint mir derzeit wieder extrem hoch zu sein.
      In eine Jagddebatte mag ich mich nicht einmischen, denn mir fehlt das Forstwirtschaftliche Fachwissen. Dass es nicht lustig ist wnen man morgens um die Kurve kommt und vier gechillte Rehe vor sich auf der Strasse hat kann ich nur aus eigener Erfahrung bestätigen.
      Was mich an der Zanesville- Aktion einfach gestört hat ist dieses mediengeile Abenteurer-Auftreten des Herrn Zoodirektoren, der ja auch seine ehemals prämierte Visage in jede verfügbare Kamera halten musste. Irgendwie hat der mich fatal an meinen besonderen Freund, den glücklicherweise inzwischen gefeuerten Dr. Zahi Hawass aus Ägypten erinnert und den Australischen Vollidiot der zum Schluss von einem Stachelrochen gekillt wurde.

  4. Anja
    Oktober 21
    Antworten

    Ich verstehe, was Sie meinen: Diese hemdsaermelige Wir-loesen-das-Problem-und-sind-dabei-knallhart-schaut-nur-alle Attitude – eines Problemes, was keines waere, wenn man vorher gehandelt haette.

    Ja – die Rehe und ich haben auch eine spezielle Beziehung. *seufz* Der grosse Sohn hat 2-3 Mal die Woche Sport von 8 bis 9 pm. (=> 2 Hin- und Rueckfahrten pro Abend) Da ist es jetzt ja schon dunkel. Und diese dusseligen Rehe WARTEN auf ein Auto, vor welchem sie ueber die Strasse huschen. Ich sehe IMMER welche, wenn auch nicht jedes Mal Kamikaze-Rehe. Ausserdem ein beinahe Unfall auf einer vielbefahrenen Strasse am hellerlichten Tag. Mein Puls war noch nie so hoch… Nun, und die ersten zarten Tulpen-Spitzen im Garten gehoeren auch jedes Jahr ihnen, aber das ist das geringste Problem.

    Am Strassenrand liegen aber nicht nur Rehe. Waschbaeren, Stinktiere und einiges andere. Es gibt hier eben keine natuerlichen Feinde fuer die Tiere. Aber ein paar Woelfe aussetzen geht wohl auch nicht so einfach…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mrchristkind.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_diablogrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pssst.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smiley-popo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_fluch2.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mttao_cowboy_biggrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_dreirad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_prost.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_kaffee6.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_cool-down.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_regenschirm.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_flieger01.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_drunk.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_gewalt012.gif