20130107-142134.jpg

Nun ist es also soweit – Frau Betina „Ich war nie Escort Lady“ Wulff und der König der Schnorrer gehen getrennte Wege. Sie bleibt in dem hässlichen fremdfinanzierten Einfamilienhaus – er zieht in eine Wohnung. Irgendwie verwundert mich das Ganze nicht – keine Scheinwerfer, kein Prunk, keine Privilegien…da ist schon so manche Frau die natürlich nur aus Liebe geheiratet hat weitergezogen. Oder weil sie im Laufe der Zeit Deutsch gelernt hat und verstanden hat was für eine Knallbirne der Loddar ist.
Naja, ein reicher Industrieller wird sich für sie bald finden lassen, aber Sorgen mache ich mir um Herrn Wulff. Kein privater PR Berater mehr (sowas kann schwer ins Auge gehen), keine Schwiegermutter mehr die den Urlaub finanziert und keine politische Zukunft und damit ist er auch nicht mehr für die Geldbeutel der Industrie interessant.

Wie wäre es mit Dschungelcamp? Vielleicht zusammen mit den ehemaligen Spitzenpolitikern BER-Versagern Wowereit und Platzek? Dazu noch eine Möpsezeigewillige (was macht eigentlich Kathi Witt nach dem Olympiabewerbungsdebakel?) und schon kann man sich eine zeitlang mit Kochsendungen oder Maklerrealityshows über Wasser halten.
Und wenn alle Stricke reissen können die drei in der Garage von Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg in Connecticut einziehen – natürlich im Rahmen einer Auswanderersendung an deren Ende Conny Fruchtzwerg Reimann sein 26tes Feriendorf eröffnet.

Man könnte echt lachen wenn das alles nicht so traurig wäre…

9 thoughts on “Cry Wulff 2

    1. Ja aber ist das nicht schreck…lich? Jetzt erfahren wir, dass es schon aus Frau Demnächstexwulffs literarischem Werk zu erahnen war dass es schief gehen wird. Man hätte den Wulffs helfen können, man hätte das Drama abwenden können, man hätte Frieden in Großburgwedel stiften können, wenn, ja wenn wir gewollt hätten und wenn mehr als die Bevölkerung einer Brandenburgischen Kleinstadt dieses Buch gelesen hätte…

      Jetzt drängt sich natürlich die Frage auf – sollte man mit diesem neuen Wissen nicht sofort die Biographie von Loddar M (auch wenn das Kapitel „Dschohanna is wegg“ fehlt) und vom Regentänzer Kachelmann lesen um Schlimmes vermeiden zu können? Die Antwort ist klar:

      NEIN

      Und lieber kleiner Phillip R. – wenn Du in zwei Wochen kein Parteichef mehr bist erspare uns bitte ein Buch, ja? Du. Hast. Nichts. Zu. Erzählen. Ok?

      1. Du meinst, ich trage eine gewisse Mitverantwortung für den desatrösen Zustand unserer politisch/kulturellen *kicher* Landschaft???

        Du meinst, weil ich traditionell NICHT wählen gehe – gehen kann (WER ist denn meine Stimme schon wert?) und weil ich die Bücher NICHT gekauft habe, trage ich eine Mitschuld an diesem ganzen Klamauk?

        Oh mein Gott, du könntest recht haben!!

        Ich habe auch noch kein Ticket für die Besucherterrasse des Flughafens BER gekauft und wohin hat das geführt??
        Himmel, ich ruiniere mit meiner Verweigerungshaltung unser wunderbares Land!

        Danke Mr. Mendweg, dass du mir die Augen geöffnet hast!! Ich werde gleich mal losrennen und exzessiv Bücher, Tickets und Politiker-Fan-Wimpel kaufen gehen. :D

        1. Jaaaa…vergiss bitte nicht die Brüderle-Schwafeltüten, die zwei Meter hohen „Hier bin ich“ – Pofalla-Winkehandschuhe und meinen Favoriten: der Christina Schröder 200 Watt – Fön. Lauwarme Luft, zu nichts zu gebrauchen, kostet und nervt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mrchristkind.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_diablogrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pssst.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smiley-popo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_fluch2.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mttao_cowboy_biggrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_dreirad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_prost.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_kaffee6.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_cool-down.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_regenschirm.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_flieger01.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_drunk.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_gewalt012.gif