Australien 02/16 – Teil 1

Jetzt ist es also so weit – Mr. Mendweg goes to Australia

Man steigt also ins Auto und fährt 75 Minuten zum Flughafen – gegen Ende umgeben von schwarzen Limousinen mit seltsamen Nummernschildern und Blaulichtern denn es ist ja Sicherheitskonferenz in München,

2016-02-14 13.04.25

steht geduldig in der Schlange bei Qatar weil die Star Alliance meint sie könnte den doppelten Preis verlangen und begibt sich nach dem Security Check in die Lounge die von British Airways betrieben wird. Grandios – das Empire ist am Ende, zumindest wenn man versucht vom Mobiliar Rückschlüsse zu ziehen. Nanu, was meint er, der Herr Mendweg? Ganz einfach – es gibt Sofagruppen die nicht nur schon mal auf dem Sperrmüll waren, sondern auf denen scheinbar auch schon mehrere Menschen verstorben sind – zumindest wenn es nach den fiesen riesengroßen Flecken geht. Also Holzstuhl und ja nicht Richtung Sofa schauen…
Sowas Premiumkunden zumuten zu wollen ist einfach nur dreist.

Der Trost kommt in Form eines nagelneuen A350 und so lassen sich die ersten fünfeinhalb Stunden Flugstrecke nach Doha komfortabel zurücklegen, bis man schliesslich im Öl- Gas- und Düngemittelfinanzierten Traum von Emir
Scheich Tamim bin Hamad Al Thani ankommt. Katar – das reichste Land der Welt. Der Flughafen und die Lounge(halle) bestätigt das in beeindruckender Weise.

2016-02-14 14.58.07

2016-02-15 13.08.07-2

2016-02-14 23.31.21

Zwei Stunden später geht es weiter, diesmal mit einer Trippleseven und das für dreizehneinhalb Stunden. Nach 21 fast bewegungslosen Reisestunden erreicht man schliesslich Australien. Immigration? Simpel. Gepäck? Schnell. Und dann eine ewige Schlange weil man Stichprobenartig das Gepäck intensiv nach Unerlaubtem durchsucht. Egal, denn im Verhältnis zur Gesamtreisezeit ist das lächerlich. Und draussen wartet dann endlich eine unglaublich spannende und frühlingshaft warme Stadt. Kurz und knapp – Melbourne ist toll. Lebendig, sauber, unglaublich spannende moderne Architektur. Einziger Grund für Kritik – es gibt fast so viele Deutsche wie auf Malle

2016-02-18 15.37.04
Man beachte das Gesicht von William Barak in der Fasade – er war der letzte Ngurungaeta (Stammesführer) des Wurundjeri-Willam Clans, dessen Mitglieder bis zum heutigen Tag im Gebiet um Melbourne in Australien leben. Barak setzte sich entschieden für soziale Gerechtigkeit und für den Erhalt der Kultur der Wurundjeri ein
2016-02-18 13.32.08
Einer der Gründe für meine Reise
2016-02-17 21.41.00
Flinders Station

2016-02-17 19.42.36

2016-02-17 18.43.32
China Town

2016-02-17 18.42.55

2016-02-17 18.33.02
Von Bürgern bestrickte Bäume

2016-02-17 18.32.36

2016-02-17 18.28.52
Die St. Paul´s Cathedral setzt ein klares Zeichen
2016-02-17 17.21.59
Der Federation Square mit den drei „Shards“, Atrium, Australian Centre for the Moving Image und SBS Television and Radio Headquarters

 

_DSC1994
East Shard
_DSC1990
East Shard und ACMI
_DSC1989
Leider bin ich zu früh da, aber man merkt schon was bald ansteht und wen die Australier favorisierenwink
_DSC1977
Melbourne und Yarra River

_DSC1967

2016-02-20 06.47.47

2016-02-20 06.42.17-2

2016-02-19 21.35.32-1

2016-02-18 18.02.27

2016-02-18 16.09.52
die F1 Rennstrecke in Albert Park

2016-02-18 15.58.45

2016-02-18 15.54.13

mendweg Verfasst von:

12 Kommentare

  1. Arno
    Februar 20
    Antworten

    Und ? Mr.Mendweg, schon selbst gefahren ? Wäre doch auch eine Premiere, oder ? http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif

    • mendweg
      Februar 20
      Antworten

      Was für eine Premiere Herr Arno?

      • Arno
        Februar 20
        Antworten

        Ist Ihnen nicht aufgefallen, dass das Lenkrad auf der falschen Seite im Auto verbaut wurde ?

        • mendweg
          Februar 20
          Antworten

          Ist Ihnen nicht aufgefallen dass es hier vor 1,5 Jahren einen Bericht aus Namibia gab? Und eventuell erinnern Sie sich dass Herr Mendweg Tausende Kilometer in Südafrika zurückgelegt hat?

          • Arno
            Februar 21
            Antworten

            Entschuldigen Sie bitte, Mr. Mendweg, das war wohl ein
            temporärerer Anfall von Altersdemenz http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif

            • mendweg
              Februar 27
              Antworten

              Och, das kann schon mal passieren Herr Arno ;-)

  2. Februar 20
    Antworten

    und unsereins hockt hier im Dauerregen und arbeitet sich für wenig Geld einen Wolf!

    Sag bitte, wie fliegt es sich in der 777? Irgendwelche Besonderheiten?

    Und Du bringst mich zum lachen…..der Vergleich zu Malle ist gut :-)

    Hab weiterhin Freude in Down-under!

    • mendweg
      Februar 20
      Antworten

      Nö, 777 ist oldschool. Danke, ich versuche bei all der Arbeit auch ein wenig Spass zu haben.

  3. Anja
    Februar 24
    Antworten

    Seufz. Einfach nur seufz. Sooo schoen.
    Ist das nicht das Wesen der Australier, dass sie Arbeit und Spass so gut austarieren koennen? :-)
    Geniessen Sie es, Herr Mendweg, die Anreise war schliesslich lang genug!

    • mendweg
      Februar 27
      Antworten

      Hallo Frau Anja, das Seufzen ist es wert :-)
      Problem ist bei dem Austarieren dass sowas leider auch mal heftig in die Hose gehen kann. Aber für sowas gibt es schon irgendwie eine Lösung. Das mit dem Geniessen ist bei einem 14-Stunden-Tag nicht ganz leicht, aber ich versuche es

  4. HA!
    Wusste ich es doch! http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif

    Und endlich mal ein Baustellenfoto. Auch wenn „nur“ Betonverteilermasten zu sehen sind – dafür sind’s wenigstens Deutsche. http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mttao_cowboy_biggrin.gif

    Wieder mal sehr interessante und beeindruckende Impressionen. Vielen Dank dafür!
    Da bekommt man ja echt Lust, selber mal hinzureisen – wenn nicht die elend lange Anreise wäre…

    @Deutsche: Touristen oder Immigranten?
    @F1: Scheiß Timing. http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mttao_cowboy_biggrin.gif
    @Umstrickte Bäume: Ein Zeichen dafür, dass die Australier naturverbundener sind?
    @Gebäude auf dem letzten Foto: Knaller!!!!!!! *like very heftig* http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

    • mendweg
      Februar 27
      Antworten

      Tja, die Pumpen sind meistens in dem Bereich wo ich nicht hinmuss – mein Ziel ist der bereits betonierte Bereich…
      Ich für meinen Teil kann nur bestätigen dass die Anreise lang ist aber sie ist es auch wert. Die Deutschen sind fast ausnahmslos Touristen, die allermeisten junge Rucksacktouristen.
      Guerilla-Knitting kommt ursprünglich aus London, scheint aber inzwischen weltweit verbreitet zu sein. Mir ist es in Melbourne jedenfalls das erste Mal begegnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mrchristkind.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_diablogrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pssst.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smiley-popo.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_fluch2.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_mttao_cowboy_biggrin.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_dreirad.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_prost.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_kaffee6.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_cool-down.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_regenschirm.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_flieger01.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_drunk.gif 
http://www.mendweg.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_gewalt012.gif